Print Friendly, PDF & Email

Erhard WalterErhard Walter
62 Jahre
verheiratet, ein Sohn, eine Tochter
Rentner                                                                                                        

Berufliche Stationen
1968-1972   Ausbildung zum Werkzeugmacher
1972-1973   Werkzeugmacher Facharbeiter
1973-1983   Soldat auf Zeit
1983-1985   Verwaltungsfachangestellter
1985-1996   EDV Operator/Arbeitsvorbereiter
1996-2003   Operations Production Analyst
2003-2009   Betriebsratsvorsitzender
2009-2010   Client & Solutions IT-Specialist
2010-2013   Service Delivery Manager

Hobby, Freizeit & Vereinsaktivitäten
Nach der aktiven Fußballerzeit habe ich mich ab 2004 dem Tennissport zugewandt und spiele aktiv in der Tennisabteilung, der ich seit 2004 angehöre. Mitglied im Sportverein bin ich seit 1982.
Seit 1976 in der Freiwilligen Feuerwehr, davon i.d. Jahren 1981-1998 erster Vorsitzender des Fördervereines und 1998-2000 Kassierer.
Von 1984-1995 und 2002 war ich Sitzungspräsident der Heftricher Carneval Abteilung.
Von 1987-1997 Mitglied im CDU Ortsverband Heftrich, sowie von 1992-1997 Mitglied im Ortsbeirat.
Von 1991 bis heute Mitglied im Männergesangverein, davon viele Jahre aktiver Sänger.
In den Jahren 1992-2002 war ich Vereinsringvorsitzender.
Ab 16. Mai 2000 setzte ich nach einem tragischen Verkehrsunfall von meinem Sohn mir andere, wichtigere Prioritäten. Alle Ehrenämter ließ ich bis zum Jahre 2002 sukzessiv auslaufen und widmete mich schwerpunktmäßig um Familie und Beruf.

Warum ich kandidiere

Das Mandat im Ortsbeirat ist für mich ein Bürgeramt – kein Parteiamt.
Deshalb habe ich mich auch entschieden, dass ich mich als Person für die Freien Wähler zur Wahl stelle und nicht als Parteivertreter oder Parteisoldat.
Ich stehe für einen anderen Politikstil. Als Kandidat der Freien Wähler trete ich für alle Menschen in Heftrich an – das ist mir persönlich sehr wichtig.
Dies tue ich losgelöst von jeglichen Partei- und Privatinteressen. Ich werde mich zum Wohle aller Heftricherinnen und Heftrichern einsetzen und engagieren, egal ob jung oder alt, Mitglied bei dem einen oder anderen Verein, ob seit Generationen hier lebend oder als Neubürger.
Wenn Sie wollen, dass sich etwas verändert – positiv nach vorne bewegt, dann können Sie mit dieser Wahl die Weichen stellen.
Deshalb bitte ich Sie, gehen Sie am 06. März zur Wahl und geben den Freien Wählern und mir Ihre Stimme.

Ihr Vertrauen und Ihre Stimme hilft uns, gute und positive Veränderungen anzugehen und zu erreichen.

Ich zähle auf Sie, Ihre Stimme und Ihre Forderung an mich und die FREIEN WÄHLER! Mein Versprechen: Ich werde mich für Sie im Ortsbeirat einsetzen!

Sollten Sie Wünsche, Anregungen oder Kritik äußern wollen, können sie mit dem nachfolgenden Kontaktformular oder direkt per E-Mail mit mir Kontakt aufnehmen.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer, falls ich zurückrufen soll

Betreff

Ihre Nachricht